Tiger of Sweden trennt sich von Select
Tiger of Sweden

02.03.2017 | Das schwedische Label Tiger of Sweden ist auf Expansionskurs. Daraus resultierend verlagert das Unternehmen den Vertrieb der DACH-Region inhouse und trennt sich zum 1. Juli 2017 von Select in München. Steve Kirchner wiederum startet ab sofort als neuer Country Director DACH für Tiger of Sweden, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. „Wir danken Select schon jetzt für die immer sehr gute Zusammenarbeit in den vergangenen sechs Jahren. Die hervorragende Positionierung unserer Marke in der DACH-Region haben wir nicht zuletzt unserem langjährigen Partner Bernard Waage und seinem fantastischen Team zu verdanken“, sagt Christa Overhues, Chief Commercial Officer bei Tiger of Sweden. In Zukunft werden zwei Showrooms zum einen in Düsseldorf und zum anderen in München von den Schweden betrieben. Außerdem sind weitere Flagship Stores für 2017 geplant. http://tigerofsweden.com/de/

02.03.2017