Bleed engagiert Tim Wolf
Bleed engagiert Tim Wolf

18.01.2018|Seit Jahresbeginn präsentiert das Label Bleed mit Tim Wolf einen neuen, festen Vertriebsmitarbeiter. Der 36-Jährige vertritt das nachhaltige Brand in den Märkten Deutschland und Österreich. Wolf ist gelernter Textilbetriebswirt und verfügt durch seine langjährige Tätigkeit als Verkaufs- und Vertriebsleiter bei Nitro Snowboards über umfangreiches Know-how im Bereich Sales. Mit dem Verkauf der Bleed Kollektion für den Herbst/Winter 2018/19 steigt er ein und unterstützt das nachhaltige Label darüber hinaus auf Messen wie der Ethical Fashion Show in Berlin, der Innatex in Hofheim und der Ispo in München. 

Tim Wolf konzentriert sich in seiner neuen Position auf inhaberbasierte Läden, die zur Markenausrichtung und den Bleed Produkten passen. Um keine Überhänge im Handel zu schaffen, arbeitet er nach dem Vororder-Prinzip. Wie auch Bleed Gründer und Geschäftsführer Michael Spitzbarth kommt Wolf aus der Boardsportszene – beide kennen sich noch aus ihrer aktiven Zeit als Skateboarder.

Bleed Organic Clothing wurde 2008 in der Textilschmiede Helmbrechts gegründet. Als Aufgabe hat sich das Label gemacht, nachhaltige und vegane Alternativen zu herkömmlichen Produkten aufzuspüren und auf dem Markt zu etablieren. Im Fokus steht eine ökologisch, vegan und fair produzierte Sport- und Streetwear, die optisch, aber auch durch den Einsatz von Einsatz innovativer Materialien wie Tencel®, recyceltem Polyester oder auch Kork gekennzeichnet ist. Honoriert wurde Bleeds Einsatz bereits mit einigen Auszeichnungen wie dem Ispo Brand New Award, dem Umweltpreis des Bundes sowie dem Peta Progress Award. www.bleed-clothing.com

18.01.2018