Chic mit Neuerungen in den Startlöchern
Chic mit Neuerungen in den Startlöchern

22.09.2017 | Die kommende Chic Autumn Shanghai-Ausgabe, die vom 11. bis zum 13. Oktober im National Exhibition & Convention Center in Shanghai stattfinden wird, wartet mit Neuerungen in der Präsentation und in der Hallenaufteilung auf. Eine dieser Neuerungen ist die in Zusammenarbeit zwischen der China National Textil and Apparel Council sowie der China National Garment Association geschaffener Bereich, der facettenreich dem Thema Nachhaltigkeit gewidmet ist und eine Fläche von etwa 600 Quadratmeter in Halle 2 belegen wird. Mit diesem Konzept will man eine Plattform für die immer wichtiger werdende Thematik der Nachhaltigkeit bieten. Hier sollen unterschiedliche Marken und Unternehmen Produktkategorien und ihre Konzepte zur nachhaltigen Entwicklung illustrieren. Neben Textilanten wie H&M, Zara und Puma wird mit Coca Cola auch der Lebensmittelbereich und anderen internationalen Größen repräsentiert. Auch Oeko-Tex, der Vorlieferant Lenzing sowie auch die Automobilindustrie mit Tesla sind vertreten. Aus Deutschland gibt C&A Einblicke in seine Aktivitäten zu CSR und das Hohenstein Institut präsentiert seine Projekte auf diesem Gebiet. Außerdem dabei der Kaschmir-Spezialist FTC Cashmere. Seminare zum Thema ‚Corporate Social Responsibility‘ und den Anforderungen von Unternehmen wie JD.com und Amazon auf diesem Feld finden parallel dazu statt.

Mit einer klaren Segmentaufteilung  über die beiden Hallen 2 und 3, sollen 850 Aussteller, davon 400 aus 20 Nationen und Regionen, den Fachbesuchern einen Überblick über die neusten Techniken und Produkte vor Auge führen. Die knapp 50.000 Quadratmeter umfassende Fläche wird wie folgt aufgeteilt: Halle 2: ‚Fashion Journey‘ mit internationalen Beteiligungen, ‚Urban View‘ (Herrenbekleidung), ‚New Look‘ (Damenbekleidung), ‚Impulses‘ (junge Designer), ‚Secret Stars’ (Mode-Accessoires), ‚Kid's Paradise‘ (Kinderkleidung) und Shanghai Bag Fashion Fair. In Halle 3 finden sich die Segmente ‚Heritage‘ (Leder/Pelz/Daunenbekleidung), ‚Chic Young Blood‘ (junge Street Styles) und die Shows in der Show´ ‚Ph Value‘ (inklusive Body/Beachwear) sowie ‚The Unit‘ (inklusive unterstützender Dienste im gesamten Prozess von Design, Produktion, Verkauf) bereit. Nationale Gruppenbeteiligungen kommen aus Italien, Frankreich und Südkorea (Preview In China).

Neben zahlreichen Neuausstellern sowie dem Fokus auf aufstrebende Unternehmen initiiert die Chic neben Trendseminaren wie von WGSN außerdem weitere Show-Eevnts wie das ‚Trade Match-Makings‘, das ‚Commercial Forum‘, die ‚Fashion Conference‘ die ‚International Brands Joint Release‘ Show. en.chiconline.com.cn/

 

22.09.2017