Denim Première Vision geht neue Wege
Denim Première Vision geht neue Wege

02.02.2018|Große Veränderungen stehen beim Messeformat Denim Première Vision an. Nicht nur, dass man sich von der bisherigen Eventlocation, dem Paris Event Center, verabschiedet hat und im Mai erstmals im Parc Floral Paris stattfinden wird. Durch das neue Organisationsteam initiierte Pläne lassen die Denim-Fachmesse außerdem bald auf Reise gehen.

So soll bereits die kommende Edition im Dezember (5.12. bis 6.12.2018) in der Old Truman Brewery in London stattfinden. Für die Zukunft plant die Messeorganisation das Event alternierend zwischen Paris und einer europäischen Destination zu veranstalten. Mit diesem Vorhaben möchte das neue Messeteam um Messeleitung Guglielmo Olearo, International Exhibitions Director for Première, der das Ruder von Chantal Malingrey übernommen hat, dem Denim-Markt und seinen Teilnehmern neue Wege und Inspirationen anbieten. Dieses Vorhaben wird außerdem mit einer weiteren neuen Personalie unterstützt. Als neuer Show-Manager setzt Fabio Adami Dalla Val, der von  der M&J Group gewechselt ist, die künftige Handschrift der Denim PV um. So wurde der Dezembertermin im Rahmen des Messekalenders etwas vorverlegt, damit, laut Messe, Produzenten im Austausch mit der Branche die Möglichkeit haben, frühzeitig Verbesserung an ihren Produkten vorzunehmen. Darüber hinaus sollen einzelne Areas überarbeitet werden, um dem Besucher mehr Modernität und Aktualität vorzuzeigen. Features wie Konferenzen, Gesprächsrunden und Seminare sollen weiterhin Bestandteil der neuen Denim Première Vision sein. Die nächste Ausgabe der Denim PV findet vom 23. Bis 24. Mai im Pariser Parc Floral statt. (Bild: Denim by Première Vision, November 2017/©Alexandre Gallosi) www.denimpremierevision.com

02.02.2018