Fritzi aus Preußen mit neuem Head of Design
Fritzi aus Preußen mit neuem Head of Design

01.12.2017 | Das Modelabel Fritzi aus Preußen präsentiert zur anstehenden Herbst-/Wintersaison 2018 Lena Paetow als neue Head of Design für den Bereich Taschen. In ihrer neuen Funktion ist die 37-Jährige für das Design des kompletten Taschen- und Accessoires-Bereichs zuständig. Zudem steht im Fokus ihrer Aufgaben die systematische Weiterentwicklung des Produktsortiments von Highlight-Themen bis hin zu acht Kollektionen im Jahr. Sie berichtet direkt an Geschäftsführer Sascha Günther.

Paetow kommt von Liebeskind Berlin, wo sie als Senior Accessoires Designer tätig war. Zuvor arbeitete die studierte Modedesignerin bei Bree Collection GmbH, als Produktmanagerin bei Peter Kaiser sowie als Designerin bei Kaviar Gauche. Mit ihrer Benennung zum Head of Design unterstreicht das Unternehmen seine Pläne zum Ausbau der Marke. Bereits im April dieses Jahres trat Antonia Fischer als Head of Product Management für die Breiche Apparel und Schuhe an. Sie kam von der Ospig GmbH, wo sie in der Führungsposition als Head of Design für die Marke Tribecca  tätig war. Davor war sie als Head of Prodct Management bei der Mustang GmbH verantwortlich. (Bild: Lena Paetow/Fritzi aus Prßen) www.fritziauspreussen.de

01.12.2017