Neuer europäischer Geschäftsführer für HBC
Neuer europäischer Geschäftsführer für HBC

10.04.2017 | Die Hudson Bay Company beruft Dr. Wolfgang Link zum Chief Executive Officer für HBC Europe. Damit übernimmt er auch den Posten von Olivier Van den Bossche, der Ende April sein Amt als Leiter des Warenhauskonzerns Kaufhof abgeben wird. Ab dem 1. Mai diesen Jahres wird Link hauptverantwortlich sein für die Europastrategie des Unternehmens HBC, die sowohl die Expansions-und Wachstumsstrategie, als auch ein geplantes Investitionsvorhaben in Höhe von 1 Milliarde Euro umfasst. Zu HBC Europe zählen die Warenhausgruppe Galeria Kaufhof und Galeria Inoo sowie in naher Zukunft auch  Hudson’s Bay und Saks Off 5th, deren Einführung am europäischen Markt ebenfalls im Verantwortungsbereich von Dr. Wolfgang Link liegen wird. In seiner Position als europäischer Geschäftsführer ist er Jerry Storch, CEO von HBC unterstellt. Dieser äußert sich zum Personalwechsel in seinem Unternehmen: „Wir freuen uns sehr, Dr. Wolfgang Link im Kreise der HBC Familie begrüßen zu dürfen. Mit der bevorstehenden Einführung zweier neuer Marken beginnt für uns eine neue Phase der Weiterentwicklung unseres europäischen Geschäfts. Herr Dr. Link ist eine erfahrene Führungspersönlichkeit mit einer beeindruckenden Erfolgsbilanz im Einzelhandel in Deutschland und Europa. Seine Expertise im Bereich digitaler und klassischer Vertriebskanäle sowie seine Kenntnisse des europäischen Marktes waren maßgeblich für die Wahl von Herrn Dr. Link für diese Rolle. Mit ihm werden wir den Ausbau und Erfolg von HBC Europe weiter voranbringen und unsere geplanten Investitionen in Deutschland zielführend umsetzen.“

Dr. Wolfgang Link war zuletzt zehn Jahre als Vorsitzender der Geschäftsführung und Präsident für Toys’R’Us Europe tätig und verantwortete im Zuge dessen Geschäftstätigkeiten in neun europäischen Ländern mit 300 stationären Geschäften und länderspezifischen Onlineshops. Er sagt zu seiner neuen Aufgabe bei HBC: „Es ist mir eine Ehre, Teil von HBC zu werden, einem renommierten und weltweit führenden Unternehmen im Einzelhandelssegment mit herausragenden Kaufhaus-Marken. In Deutschland ist Galeria Kaufhof der Inbegriff des renommierten Warenhauses. Das Gleiche gilt für Galeria Inno in Belgien. Mit der Einführung von Saks OFF 5TH in Deutschland sowie von Saks OFF 5TH und Hudson’s Bay in den Niederlanden liegen spannende Schritte vor uns. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem starken Führungsteam von HBC Europe.“ (Bild oben: Dr. Wolfgang Link/ Bildcredit:©adrian bedoy / corporate creativity von bedoy, Bild unten: Olivier Van den Bossche) www.hbc.com

10.04.2017