Onomato! Mit neuem Vertriebsteam für Deutschland
Onomato! Mit neuem Vertriebsteam für Deutschland

16.06.2017 | Der Fashion- und Accessoiresanbieter Onomato! hat seinen Vertrieb für Deutschland umgestellt. Wurden die Kollektionen bisher von einer Distributions- und Logistik-Gesellschaft verantwortet, wird dies in Zukunft über unterschiedliche Handelsagenturen erfolgen. „Damit können wir eine bundesweit flächendeckende Betreuung unserer Fachhandelskunden gewährleisten und sind darüber hinaus in sämtlichen Orderzentren vertreten. Das war ein Wunsch unserer Handelspartner, dem wir gerne entsprochen haben“, erklärt Holger Schmies, Geschäftsführer Onomato!, die Umstellung des Vertriebsteams. Er fügt hinzu: „Trotz aller Digitalisierung ist gerade bei der Zusammenarbeit zwischen Handel und Marke die persönliche Beziehung entscheidend, auch wenn es darum geht, gemeinsame Aktionen zu besprechen oder Kollektionsempfehlungen abzugeben.“

Mit dem neuen Team, will man die angesprochene engere Zusammenarbeit gewährleisten. Katja Lorenz von der gleichnamigen Modeagentur wird die Marke ab sofort für Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein und Niedersachsen verantworten. Den Osten und Berlin bereisen Uli Strauß und Henrik Drebenstedt von der Handelsagentur Strauss/Drebenstedt. In Nordrhein-Westfalen vertritt Andrea Schmies von Onomato! Die Marke, Rainer Blum in Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz. Für Bayern zeichnet die Modeagentur Michael Rösch verantwortlich, die zusammen mit der Textilkollektion auch den Vertrieb der Taschen-Kollektion für Bayern und Baden-Württemberg übernommen hat. Die Agenturen werden jährlich drei bis vier Kollektionen sowie zusätzliche Highlight-Programme, wie zum Beispiel ein Mickey Special anlässlich seines 90en Geburtstags, im mittleren bis gehobenen Facheinzelhandel vertreiben. www.onomato-fashion.com/de/

16.06.2017