Pircher verlässt Tuzzi und Frank Walder
Pircher verlässt Tuzzi und Frank Walder

14.07.2017 | Das Unternehmen Frankenwälder E. Held GmbH & Co. KG mit den Labels Tuzzi und Frank Walder wird künftig ohne Herbert Pircher weitergeführt. Der Geschäftsführer verlässt das Unternehmen, um sich neuen beruflichen Aufgaben zu stellen. Der 56-Jährige war erst seit 2014 im Amt und für die Bereich Vertrieb, Produktentwicklung sowie Marketing verantwortlich. Geschäftsführerin Carolin Kittel, dankt Pircher für seinen Einsatz im Unternehmen. So hat er die sukzessive Neuausrichtung der Marke Frank Walder vorangetrieben. Das Label konnte nach Angaben des Unternehmens in der letzten Saison eine zweistellige Steigerung der Verkaufszahlen in der DACH-Region verzeichnen. Außerdem soll Pircher die Akquisition von Tuzzi im März 2016 und deren Integration maßgeblich mitgestaltet haben. Herbert Pirchers Bereiche übernimmt Geschäftsführerin Carolin Kittel. (Bild oben: Herbert Pircher, Bild unten: Carolin Kittel) www.frankwalder.com, www.tuzzi.de

14.07.2017