Puma rüstet Mönchengladbach aus
Puma rüstet Mönchengladbach aus

04.04.2017 | Ab dem 1. Juli 2018 wird Puma offizieller Ausrüster des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Neben der Lizenzspielermannschaft werden auch sämtliche Jugendteams der Gladbacher mit Trikots, Trainingsbekleidung und Accessoires ausgestattet. Im Rahmen der Partnerschaft wird Puma außerdem offizieller Partner für die Bereiche Replika-Trikots und Fanartikel. Borussia Mönchengladbachs Geschäftsführer Stephan A. C. Schippers: „Der Vertrag mit Puma ist für uns nicht nur von hoher emotionaler Bedeutung, sondern auch ein wegweisender Schritt in die Zukunft. Puma verfügt als weltweit bekannte und beliebte Sportmarke über eine hohe Expertise bei der Entwicklung von funktionellen Teamsportkollektionen und beim Vertrieb von Lizenzprodukten. Wir freuen uns auf tolle gemeinsame Aktionen ab der Saison 2018/2019.“ Matthias Bäumer, Area General Manager Puma DACH ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir uns mit einer der traditionsreichsten und erfolgreichsten Vereine der Bundesliga verstärken konnten. Unsere Partnerschaft mit Borussia Mönchengladbach wird uns nicht nur dabei helfen, unsere Position als eine der führenden Fußballmarken in Deutschland zu festigen, sondern auch unser Teamsportgeschäft mit dem Handel weiter auszubauen. Puma und die Gladbacher Borussia – das ist eine jahrzehntelange Erfolgsgeschichte, die wir künftig auf kreative und leidenschaftliche Weise fortsetzen wollen."

Bereits zwischen den Jahren 1976 und 1992 war Puma offizieller Ausrüster der ‚Fohlenelf‘. Seit 1967 wurde die Mannschaft von der Sportmarke mit Schuhen und später mit Track Jackets sowie Hosen ausgestattet. Neben Borussia Mönchengladbach wird außerdem Borussia Dortmund von Puma ausgerüstet. (Bild vlnr.: Max Eberl, Sportdirektor Borussia Mönchengladbach, Matthias Bäumer, Area General Manager Puma DACH, Stephan A. C. Schippers, Geschäftsführer Borussia Mönchengladbach) www.puma.com

04.04.2017