Replay verabschiedet Thomas Wirth
Replay verabschiedet Thomas Wirth

26.03.2018 | Ab sofort gehen Replay und Thomas Wirth getrennte Wege. Das teilte das Unternehmen jetzt mit und erklärt, dass sich beide in gegenseitigem Einvernehmen trennen. Seit sieben Jahren war Wirth Deutschland-Chef von Replay und war seit April 2017 auch als Vice President Europe tätig. Der Grund für die Trennung seien laut Replay unterschiedliche Auffassungen der strategischen Ausrichtung des italienischen Denim-Labels. (Foto: ©Nils Müller)

www.replayjeans.com

26.03.2018