Ruco Line: Neue Ausrichtung im DACH-Gebiet
Ruco Line: Neue Ausrichtung im DACH-Gebiet

07.11.2017 |Die italienische Sneaker-Marke Ruco Line präsentiert zum 30-jährigen Jubiläum eine detaillierte Strategie für den deutschsprachigen DACH-Markt und strebt damit den Durchbruch in Europa an. Auslöser ist die Entwicklung des positiven Umsatzes in den letzten Saisons, der im Vergleich zum Vorjahr bei einem Plus von 17,8 Prozent liegt. Zuletzt gelang Ruco Line durch Analyse-basierte Strategien und individuellen Vertriebs- und Kommunikationsmodellen ein erfolgreicher Einstieg in den chinesischen und japanischen Markt. Die Person hinter jeder strategischer Entscheidung ist CEO und Markengründer Marco Santucci. Für die kommende Saison plant Ruco Line den Ausbau einer Vertriebsstruktur, die einen Mix von Department Stores und ausgewählten Premium-Retails beinhaltet. Zukünftig ist die Realisierung von eigenen Flagship Stores, vor allem in Berlin, München, Wien und Zürich geplant. Zusätzlich wird eine Branding-Kampagne angestrebt, die die Werte der Marke unterstreichen sollen und durch Trendsetter, Prominente und Influencer unterstützt wird. Hinzu kommen Kooperationen mit Designern. Die erste Kollektion für den Handel wird für den Herbst/Winter 2018/19 sein. www.rucoline.com

07.11.2017