Tam Fashion GmbH verzeichnet Umsatzplus von 39 Prozent
Tam Fashion GmbH verzeichnet Umsatzplus von 39 Prozent

16.06.2017 | Die Tam Fashion GmbH mit den Labels Haily’s und Zabaione konnte im Vergleich zum Vorjahr um 39 Prozent an Umsatz zulegen. Für das laufende Jahr erwartet das Unternehmen einen Gesamtumsatz von zirka 50 Millionen Euro. Aktuell beliefert die GmbH rund 2.800 POS in dreißig Ländern. Zu den bestehenden Märkten in Mitteleuropa kommen Neuzugänge wie beispielsweise Weißrussland, die Ukraine, Kroatien, Polen, Portugal, England, Lettland, Litauen, der Libanon, die Vereinigten Arabischen Emirate sowie die Mongolei hinzu. Außerdem hat die Tam Fashion GmbH das ‚Tam Fashion Suply Management‘ als Produktionsunterstützer für vertikale Kunden im In- und Ausland gegründet.

Darüber hinaus präsentiert das Unternehmen seit dem 1. Juni Händlern ein neues Shop-in-Shop Konzept. Die Kosten belaufen sich dabei auf 170,00 Euro pro Quadratmeter. Außerdem ist seit dem ersten Juni ein neuer B2B Webshop am Start. Registrierte Kunden können ab sofort jederzeit Produktbilder herunterladen und Ware ordern. Sofort verfügbare Ware steht rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche zur Verfügung und soll spätestens 24 Stunden nach Ordereingang versendet werden. Im Zuge dessen wurde auch das Logistik-Zentrum von 7.000 auf 10.000 Quadratmeter erweitert. Durch die Installation einer modernen Kommissionsstraße können ab sofort bis zu 1.000 Kunden zeitgleich kommissioniert werden. Das entspricht nach Angaben des Unternehmens einem Versandvolumen von zirka 17.000 Paketen pro Monat. (Bild: H/W 2017/18 Kollektion, Haily's) www.hailys-fashion.com, www.zabaione.de

16.06.2017