Freitag erfindet die große Reisetasche neu
Freitag erfindet die große Reisetasche neu

12.09.2017 | Die Taschenmanufaktur aus Zürich hat eine 85 Liter fassende Reisetasche entwickelt, die sich nach Gebrauch auf ein Minimalmaß von 42 x 20 x 20 Zentimeter zusammenrollen lässt. Freitag Zippelin heißt das aufblasbare Taschenwunder. Freitag stellen seit nun über 20 Jahren Taschen wie Shopper, Rucksäcke und vor allen Dingen Messenger Bags aus alten LKW-Planen her. Den häufig geäußerten Kundenwunsch nach einer großen Reisetasche konnten sie bisher nicht bedienen. Produktentwickler und Prototypenschneider mussten lange probieren, bis sie eine Lösung gefunden htten: Den Zippelin. Die Interkontinental-Reisetasche erlangt ihre ganze Größe von 85 x 42 x 25 Zentimetern, in dem die integrierten Veloschläuche mit einer handelsüblichen Fahrradpumpe aufgepumpt werden – die für gewöhnlich bei Reisetaschen zur Stabilität eingesetzten Schalen und Stangen sind obsolet. Die Schweizer Freitag-Brüder, überzeugte Upcyling-Pioniere die sie sind, wollen vermeiden, überflüssiges Gepäck zu produzieren und haben auf der Plattform Kickstarter ihre neue Reisetasche als Projekt ‚Zippilin‘ angelegt – hier geht’s zu Kickstarter. Bis zum 12. Oktober können Interessenten ihre aufblasbare Reisetasche für April 2018 ordern – zum Early Bird Preis von 380 Euro, weitere Auslieferungstermine folgen gestaffelt. Übrigens: Das bei Kickstarter bezifferte Finanzierungsziel von 100.000 Euro war am 12. September um 14 Uhr bereits übertroffen.
www.freitag.ch

12.09.2017