Google Arts & Culture entwickelt Virtual Reality Ausstellung
Google Arts & Culture entwickelt Virtual Reality Ausstellung

08.06.2017|‚We wear Culture‘ lautet der Name der Modeausstellung, die man ausschließlich auf virtuellem Wege besichtigen kann. Google Arts & Culture will mit seinem fortschrittlichen Konzept die Zusammenhänge zwischen Kultur und Mode verdeutlichen und zeigen, wie Mode auch zum Kunstwerk werden kann. Anhand von 360 Grad Videos, und Giga-Pixel-Bildern soll das Virtual Reality-Erlebnis so zu einem möglichst realen Museumsrundgang werden. Insgesamt haben an dem Projekt 180 Partner aus über 40 verschiedenen Ländern teilgenommen. Darunter auch das Museo Salvatore Ferragamo, welches der Ausstellung seinen berühmten roten Stiletto, welchen der Designer in den Sechzigern für Marilyn Monroe entwarf, als Exponat zur Verfügung stellte. Weitere Ausstellungsstücke sind unter anderem auch das ‚kleine Schwarze‘ von Coco Chanel und das Korsett von Vivienne Westwood, das mittlerweile zum Inventar des Victoria & Albert Museums in London gehört. www.google.com/culturalinstitute/beta/project/fashion

08.06.2017