AMD Akademie Mode & Design mit Sonderausstellung
AMD Akademie Mode & Design mit Sonderausstellung

13.04.2017 | Die Akademie Mode & Design hat in Kooperation mit den Staatlichen Antikensammlungen und Glyptothek die Modedesignausstellung ‚DivineXDesign‘ eröffnet. Das Opening der Sonderausstellung fand am 5. April im Beisein von 900 Gästen in den Staatlichen Antikensammlungen und Glyptothek in München statt. Thema der Exposition ist das Zusammentreffen von zeitgenössischem Modedesign und antike Kunst. Unter der Projektleitung von Ulrike Nägele, Professur für Modedesign an der AMD, entwarfen Modedesign-Studierende zwei unterschiedliche Kollektionen und zahlreiche Additive inspiriert von der griechischen Antike. Insgesamt zwei Jahre arbeiteten insgesamt drei Studiengruppen der AMD am interdisziplinären Projekt. Modedesigner, Modejournalisten und Kommunikationsexperten kreierten Designentwürfe, inszenierten Fotoshootings und gestalteten den offiziellen Ausstellungskatalog. Die Exponate werden in den Räumlichkeiten gemeinsam präsentiert.

Zur Ausstellungseröffnung sprachen Vizepräsident der Hochschule Fresenius und Mitglied der AMD-Geschäftsführung, Prof. Dr. Ekkehart Baumgartner, Museumsdirektor Dr. Florian Knauß und Ministerialdirigent des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung Kunst, Toni Schmidt. In den Reden wurde auf die Bedeutung von Kooperationen zwischen Hochschulen und Museen verwiesen. Die Ausstellung kann noch bis zum 8. Oktober 2017 in der Staatlichen Antikensammlungen und Glyptothek besichtigt werden. (Bild: Photograph: Peter Schreiber, Kleid: ‚Kuros‘ von Eva Kühn) www.amdnet.de, www.antik-am-koenigsplatz.mwn.de

13.04.2017