Givenchy launcht Kidswear-Linie
Givenchy launcht Kidswear-Linie

21.04.2017| Das französische Modehaus hat seine erste Kidswear-Kollektion lanciert. Die 130 Teile umfassende Auswahl orientiert sich im Stil an den Entwürfen der Erwachsenenmodelle. Zu den Key-Styles gehören unter anderem Slogan-Pullover in Oversized-Look, Bomberjacken, aber auch Accessoires wie Booties und Mützen. Insgesamt hält die Range Kleidung für Mädchen, Jungen und Babys bereit, außerdem einige ‚Couture-Styles‘ für besondere Gelegenheiten. Mit der Lancierung der neuen Kollektion will Givenchy sowohl bestehende als auch neue Kunden ansprechen. Laut dem Unternehmen reagiere man mit dem Kidswear-Angebot außerdem auf eine bestehende Nachfrage seitens der Kunden. Philippe Fortunato, CEO von Givenchy, erläutert gegenüber der Plattform Business of Fashion: „Es gibt auf jeden Fall eine Zahl an Kunden, die ihre Kinder in ähnlichen Outfits wie sie selbst sehen wollen. Darüber hinaus gibt es Leute, die das erste Mal damit in Berührung kommen, beispielsweise in Form eines Geschenks. Beides ist perfekt miteinander verbunden.“

Dennoch weist er darauf hin, dass die Bekleidung nicht nur ein Abklatsch der erwachsenen Styles ist: „Es geht nicht darum, ein Logo auf ein kommerzielles Produkt zu setzen, es ist wirklich die Extrapolation eines bestimmten Looks und die Wandlung in eine sehr ehrliche und romantische Art, die nächste Kundengeneration einzukleiden." Entworfen werden die halbjährlich erscheinenden Kollektionen von Inhouse-Designteam unter der Leitung der neuen Chefdesignerin Clare Waight Keller. Produktion und Vertrieb soll die Pariser CWF Group verantworten. Die erste Kollektion für Herbst/Winter 2017 erscheint im Juli. Die Preisrange reicht von 95 Euro für ein T-Shirt und 360 Euro für einen Mantel. (Credit: ©Givenchy) www.givenchy.com

21.04.2017