Pinko lanciert neue Linie P_Jean
P_Jean, Pinko

06.03.2017 | Das italienische Textilunternehmen Pinko präsentiert zur Herbst-/Winterkollektion 2017/18 die neue Linie P_Jean. Das in den 80er Jahren gegründete Label ist ein Familienbetrieb, geführt von Pietro Negra und seiner Ehefrau Cristina Rubini. Mittlerweile arbeiten auch die Töchter Cecilia und Catarina Negra mit. Nun lanciert Pinko seine neue Linie P_Jean, inspiriert von den 90er bis hin zu den frühen 2000er Jahren. Popkulturell verortet man P_Jean bei Grunge und Electro, zitiert werden Ikonen wie Kate Moss und Chloë Sevigny. Dabei ist Denim für die Kollektion besonders signifikant. „Ich bin sehr gespannt und freue mich unheimlich P_Jean präsentieren zu dürfen. Eine Kollektion, die die Werte hier bei Pinko perfekt visualisiert – Forschung, Innovation und eine zeitgenössische Art und Weise. P_Jean ist eine kohärente Interpretation der Kundin, die ihre Kleidung bewusst wählt, weltoffen ist und den Hintergrund der Kleidung anerkennt. Street Couture und Innovation spielen eine entscheidende Rolle in dem neuen Konzept im Bereich der Luxusgüter und Bekleidung. P_Jean interpretiert diese Entwicklung in einer komplett neuen Kollektion, die sowohl die Kaufkraft als auch die kulturelle Verbundenheit inkludiert“, so Pietro Negra, CEO bei Pinko. P_Jean ist ab Juni 2017 im Handel erhältlich. www.pinko.com

06.03.2107