Uniqlo lanciert Umstands- & Babymode-Linien
Uniqlo lanciert Umstands- & Babymode-Linien

13.09.2017 | Die zur japanischen Fast Retailing Co., Ltd. gehörende Lifestylemarke Uniqlo startet im Rahmen des LifeWear Sortiments eine neue Bekleidungslinie für Mütter und Neugeborene. Während die Säuglingsauswahl zwei Bodys in den Größen 50 bis 60 Zentimeter, Lätzchen und Sleeper umfasst, hält das Sortiment für werdende Mamis hochtaillierte Slips, Leggings und Unterteile bereit, die sich an die wechselnden Kleidergrößen während der Schwangerschaft anpassen sollen. Die Baby-Kleidung ist so konzipiert, dass sie eine gesunde Regulierung der Körpertemperatur gewährleisten soll. Sie besteht aus 100 Prozent Baumwolle und ist frei von Seiten- sowie Rückennähten, um Hautirritationen zu vermeiden. Großzügig geschnittene Ärmel, Druckknöpfe, farbige Nähte zeichnen des Weiteren die Samples aus. Bei den Mami-Styles wurde darauf geachtet, dass die Homewear die Mithilfe neuer elastischen Materialien nicht in die Haut einschneidet. Auch hier wurden Nähte bei den Slips und Leggings reduziert. Weiche Powernets wurden anstelle von Bundgummis an Taille und Beinausschnitten eingesetzt, um das unangenehme Einschneiden in die Haut zu verhindern.

Die Kollektionen sind ab dem 19. September 2017 im Uniqlo Tauentzien Flagship Store in Berlin sowie online erhältlich. www.uniqlo.com

13.09.2017