Justin O’Shea gründet eigene Menswear-Marke
Justin O’Shea gründet eigene Menswear-Marke

05.04.2017 | Justin O’Shea bringt unter dem Namen ‚SSS World Corp‘ seine erste eigene Menswear-Marke heraus. In einem Interview mit Business of Fashion (BoF) erklärt er, dass die erste Kollektion bereits im Juni während der Männerschauen zur Frühjahr/Sommer-Saison 2018 in Paris präsentiert wird. Nach seinem Weggang von Brioni im Oktober vergangenen Jahres, wo er erst im März seine Tätigkeit als Creative Director aufgenommen hatte, hat der Australier nun in Zusammenarbeit mit dem in Berlin ansässigen Contemporary Kultur-Magazin 032c, das auch eine Bekleidungslinie führt, seine Kollektion umgesetzt. 032c soll O’Shea bei der Produktion beratschlagend zur Seite stehen. SSS World Corp umfasst die komplette Garderobe mit Outerwear, Anzügen, Oberteilen und T-Shirts, Bademode, Schuhen und Accessoires. Gegenüber BoF erklärt O’Shea: „Die Menschen wollen keine Marke einkaufen, sondern sie wollen eine Idee erwerben. Es muss ein Element geben, das auf der einen Seite auf Widersprüchen beruht und auf der anderen Seite das Gefühl verleiht, etwas Besonderes zu erhalten und nicht nur eine ausdrucklose Einstellung.“ (Bild: ©Imaxtree)

05.04.2017