Bread & Butter by Zalando: Be Bold!
Bread & Butter by Zalando: Be Bold!

09.06.2017 |  Erste Einblicke in die zweite Edition der Bread & Butter (B&&B), die vom 01. bis zum 03. September 2017 als ‚Festival of Style and Culture’ in Berlin stattfinden wird, gewährte gestern Abend ein Preview-Event. Carsten Hendrich, VP Brand Marketing Zalando, erläutert: „Der aktuelle Zeitgeist fordert einem neuen, ehrlichen und aktiven Ansatz. Daher ist die Bread & Butter dieses Jahr vom Motto ‚BOLD’ inspiriert und möchte mutige Ideen, starke Meinungen und selbstbewusste Looks, die aus der Masse hervorstechen, in den Vordergrund stellen. Es geht darum, die unterschiedlichen Facetten der Fashion Welt zu feiern: Mode als Ausdruck der eigenen Courage, der eigenen Persönlichkeit, der eigenen Individualität und jeden zu ermutigen ‚BOLD’ zu sein.“

Bereits im Februar dieses Jahres hatte Zalando-Marken-Marketing-Chef Carsten Hendrich gegenüber dem Handelsblatt geäußert, dass zur nächsten Modemesse in Berlin die Fläche erweitert werden solle, damit Platz für 30.000 bis 35.000 Besucher geschaffen werde. An der kommenden Ausgabe beteiligen sich die Marken Adidas, Alpha Industries, Asics, Bik Bok, Camper, Converse, Eastpak, Fila, Fossil, G-star Raw, The Herschel Supply Co., Hilfiger Denim, Hugo, Hype, i.am+, Jil Sander Navy, Kickz, Lee, Levi's®, Lost Ink, Love Stories, Mads Nørgaard, Missguided, Napapijri, Nike, Puma, Rains, Reebok, Rvlt, Selected Femme/Homme, Stance, Superga, The Kooples, Topman, Topshop, Vans und Wrangler. Adidas, Hugo, G-Star, Jil Sander Navy, The Kooples, Topshop, Topman, Zalando und weitere Teilnehmer sollen mit eigenen FAshionshows aufwarten.

Passend zum diesjährigen Motto lud die B&&B zur Diskussion über die Bedeutung von ‚BOLD’ im Zusammenhang mit Musik und Mode ein. Im Gespräch mit Moderator Jefferson Hack stellte Carsten Hendrich, VP Brand Marketing Zalando, die Highlights der kommenden Bread & Butter vor. Unter den geladenen Gästen war Vivienne Westwood, die ihre Sicht zum Thema darlegte. Das Motto wurde darüber hinaus im Rahmen eines Panels mit Akteuren aus der Kreativbranche diskutiert, zu dem auch Aitor Throup, Adwoa Aboah, Erika Bowes, Fergus Purcell und MikeQ gehörten. Nach dem Paneltalk zogen die Gäste in den Garten, um den Auftakt der Bread & Butter by Zalando zu feiern. Der Abend endete mit einer Party mit futuristischen Lichtprojektionen, einer interaktiven Spiegelinstallation und einer Photo Booth, in der die Gäste ein Real-Time Face Projection Mapping erleben konnten. Über 400 Gäste feierten die Bread & Butter by Zalando Preview bis in die frühen Morgenstunden mit einer Live Performance von Abra und Beats von den DJs Zora Jones, Bambii und Why Be. www.breadandbutter.com

09.06.2017