Oeko-Tex und AMD Düsseldorf kooperieren
Oeko-Tex und AMD Düsseldorf kooperieren

11.04.2018 | Zusammen mit dem zweiten Semester des Studiengangs ‚Mode Design (B.A.)‘ der AMD Akademie Mode & Design Düsseldorf startet Oeko-Tex eine Kooperation. Im Rahmen eines Design-Wettbewerbs will Oeko-Tex die Studierenden unterstützen und damit die Auseinandersetzung im Hinblick auf Produktsicherheit und mehr Nachhaltigkeit in der Textilproduktion fördern. „Ich freue mich sehr, dass wir diese Kooperation mit der Akademie Mode & Design eingehen konnten. Eine schadstoffgeprüfte und ökologisch unbedenkliche Produktion sind Kriterien, die dem Kunden beim Kauf immer wichtiger sind. Dieses Bewusstsein den Designern und Modejournalisten von morgen mit auf den Weg zu geben, ist unser Anliegen. Wir sehen in dieser Zusammenarbeit ein Wissenstransfer in beide Richtungen“, sagt Georg Dieners, Generalsekretär von Oeko-Tex. Bei dem Wettbewerb sollen 24 Modedesign-Studenten im Zuge des Lehrplans ‚Formfindung Kleid‘ Exponate entwerfen, die aus zertifizierten Stoffen und Zutaten von Oeko-Tex bestehen. Bewertet werden die Kleider von einer Fachjury, bestehend aus Vertretern von Oeko-Tex, der AMD, dem Handel und der Presse, die im Mai einen ersten Blick auf die Modestücke werfen. Die finale Jurysitzung findet Ende Juli statt. Die ersten drei Gewinner werden mit Preisgeldern gekürt, zehn weitere Studenten präsentieren ihre fertigen Kleider im Rahmen der AMD Graduate Fashion Show ‚Exit‘ im Januar 2019. Parallel dazu begleiten die Studenten des Ausbildungsgangs ‚Modejournalismus / Medienkommunikation‘ das Projekt und werden Teile der medialen Berichterstattung in Form von Texten, Fotos, Filmen und auf Social Media Kanälen übernehmen.

www.oeko-tex.com // www.amdnet.de

11.04.2018