„In seiner 10. Saison hat der Greenshowroom eindrucksvoll seine besondere Rolle im Reigen der Modemessen unter Beweis gestellt. Als etablierte Plattform verbindet der Greenshowroom wie keine andere Messe zeitgeistige Designs, progressive Geschäftskonzepte und glamouröse Fashion-Shows“, bilanziert Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt.

Die Ankündigung der Bread & Butter, die Metropolstädte Barcelona, Berlin und Seoul als Austragungsstätten für ihre Messen zu definieren, dominierte die Diskussion im Fachkreisen während der Berlin Fashion Week.

Zum 24. Mal eröffnete die PREMIUM vom 08. – 10. Juli 2014 die Frühjahr/Sommer 2015 Saison und präsentierte ein sorgfältig kuratiertes internationales Portfolio bestehend aus 900 Brands und 1500 Kollektionen. Mit gleichbleibend hoher Frequenz war die Besucherresonanz auf der Premium unverändert gut. Der Anstieg internationaler Besucher beruht auf der erhöhten Frequenz aus Südeuropa, speziell Italien, sowie aus Übersee.

Mit mehr als 220 Brands, einer sehr hohen Besucherqualität und einem gesteigerten Auslandsanteil schloss die Children’s Fashion Cologne (CFC) am Samstag (12. Juli 2014) ihre Pforten. Die dritte Auflage der Fachmesse knüpfte an die guten Ergebnisse der ersten zwei Veranstaltungen an und bestätigte die Rolle der CFC als größte und wichtigste Business- und Orderplattform der Kindermodebranche im deutschsprachigen Raum.

Die 21. OutDoor in Friedrichshafen hat der internationalen Outdoor-Branche in Zeiten des Umbruchs einen Motivationsschub beschert. „Es wurde im Vorfeld viel darüber diskutiert, ob die vom Wachstum verwöhnte Outdoor-Industrie nun mit einer Stagnation rechnen muss.

„Unser Umzug in das ExpoCenter City auf dem Gelände der Messe Berlin war ein voller Erfolg – die neue Location wurde von Ausstellern und  Besuchern gleichermaßen begeistert aufgenommen und wir konnten einen deutlichen Anstieg der Besucherzahlen verzeichnen.  Wir freuen uns, dass das erweiterte Ausstellerportfolio (+ 140 Brands) super ankam und wir mit unseren Konzepten The Mall, Hotel und Now erfolgreich Antworten auf die Fragen des Handels gefunden haben“, freut sich Joerg Wichmann, CEO der

Die
Supreme Women&Men Düsseldorf etabliert nach einer erfolgreichen Premiere im letzten Sommer, zum zweiten Mal die Supreme Homebase powered by Maserati. Vier Tage lang verwandelt sich der Vorplatz des B1 in eine offene Zeltstadt und wird so zum zentralen Anlaufpunkt für die Fashionbranche im Fashion Distrikt rund um die Kaiserswerther Straße.

Zum zweiten Mal werden sich deutsche Hersteller auf dem Deutschen Gemeinschaftsstand ‚Made in Germany‘, auf der vom 16. – 18. September 2014 stattfindenden Modemesse Central Asia Fashion, präsentieren. Zwölf deutsche Brands finden auf rund 300m² Platz für eine ansprechende Präsentation der Herbst/Winter Kollektionen 2015. Bereits zur kommenden Veranstaltung verzeichnet der Deutsche Pavillons Zuwachs – vier neue Labels und rund 30m² mehr Fläche.

Erstmalig zeigen Aussteller der Order-Veranstaltung

Am 1. August dreht sich in Düsseldorf im Rahmen der GDS die vom 30. Juli bis 1. August auf dem Messegelände stattfindet, alles nur um ein Thema: Schuhe & Accessoires! Was bisher Branchenprofis vorbehalten war, können die Düsseldorfer ab jetzt auch erleben: Die GDS öffnet die Schuhbox und transportiert die Vielfalt und die bunte, überraschende Welt der Schuhe und Accessoires in die Düsseldorfer Innenstadt.

Seiten