Die bisherige Geschäftsführerin für Vertrieb und Marketing, Katja Beibl (43, Foto), übernimmt ab Mai 2014 die gesamtheitliche Geschäftsführung beim Strickwarenhersteller Maerz Muenchen GmbH & Co. KG (OLYMP-Gruppe) in München-Neubiberg. Der bisherige Co-Geschäftsführer, Clemens Ode, verlässt auf eigenen Wunsch und in bestem Einvernehmen das Haus nach 14-jähriger Zugehörigkeit.

Der DOB- und Lingerie-Spezialist Elfenhaut mit Sitz in Auersbach-Rebesgrün hat Presseberichten zufolge Insolvenz angemeldet. Vorerst laufe der Geschäftsbetrieb weiter, hieß es. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Kai Dellit von HWW Wienberg Wilhelm aus Chemnitz bestellt worden. 

Das Bad Sobernheimer Unternehmen Roberto Design International GmbH strukturiert neu: Frank Jung (Foto) hat seit Januar 2014 die Vertriebsleitung übernommen und verantwortet den Ausbau der Markenpräsenz. In seiner Funktion als Head of Sales berichtet er direkt an die Geschäftsleitung.

Die Gerry Weber International AG musste im Geschäftsjahr 2012/13 (Stichtag: 31. Oktober 2013) Abschläge beim Betriebsergebnis (EBIT) und dem Jahresüberschuss hinnehmen. Das operative Ergebnis verminderte sich von 115,9 auf 105,8 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss nach Steuern sank auf 71,0 (Vj. 78,8) Millionen Euro.

Unter dem Motto „vielfältige und sexy Mode jenseits der Konfektionsgröße 38“ fand von 14. bis 16. Januar bereits zum zweiten Mal die Messe „Curvy is sexy“ statt. Das Anschlussgrößen-Label TRIANGLE by s.Oliver war in diesem Jahr zum ersten Mal dabei und präsentierte seine trendige Mode für die moderne, selbstbewusste, junge und junggebliebene Frau vor Fachpublikum und Presse.

Die Outdoor- und Freeridemarke Norrøna besetzt zwei Positionen im zentraleuropäischen Bereich mit festangestellten Mitarbeitern: Christian Marsch und Bernhard Zauner sind seit Anfang Januar an Bord der Norweger.

Auf der Panorama Berlin präsentierte Gelco erstmalig sein Store-Konzept, das auf eine emotionalere Wareninszenierung setzt und das schon bestehende Flächenmodell erweitert.

Martin Österle, bisher Gebietsverkaufsleiter von Pierre Cardin für Baden-Württemberg, hat zum 1. Januar 2014 die zusätzlichen Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland übernommen.
Zu seinen Kernaufgaben in der neuen Position gehören die Vermarktung von Pierre Cardin Flächen sowie die Koordination sämtlicher Flächenanfragen für diese Gebiete. Der 36-Jährige berichtet an Dietmar Schiemann, Geschäftsführer Pierre Cardin Shirts & Knitwear.

Die Gabor Shoes AG konnte in 2013 erneut zulegen und setzte mit allen Marken 9,4 Millionen Paar Schuhe ab. Dies entspricht einem Zuwachs von 4,4 Prozent. Der Umsatz stieg aufgrund von Verschiebungen der Warengruppen (mehr Stiefel und Stiefeletten, weniger Halbschuhe) sogar um 6,7 Prozent und erreichte 395 Millionen Euro (incl. Lizenzen, Gabor Shop & Store GmbH und Gabor Footwear GmbH).

Seit dem 1. Januar 2014 hat Ralf Klute (Foto) die Position des Division Head bei SIR OLIVER men inne. In seiner neuen Funktion wird der 50-Jährige die Verantwortung für die HAKA-Linie der s.Oliver Unternehmensgruppe tragen und für die strategische Neuausrichtung sowie die Positionierung der Premiummarke verantwortlich sein. Klute berichtet an Anita Beckmann, Global Product Director SIR OLIVER.

Seiten