Die dritte Supreme Body&Beach blickt auf eine erfolgreiche Messe zurück. Vom 23. bis zum 25. Februar wurden im MTC world of fashion, Haus 1, die neuen Wäsche- und Homeweartrends der Saison Herbst/Winter 2014/15 gezeigt. Dabei zeigte sich, dass sich die Supreme Body&Beach auch für neue, internationale Labels als Plattform etabliert hat.
„Es freut uns sehr, dass viele internationale Labels die Oderplattform Supreme Body&Beach für den exklusiven Markeneinstieg in Deutschland wählen. Hier zeigte u.a. Madame Supertrash erstmalig ihre Kollektionen dem Supreme Body&Beach Publikum. Wir hatten starken Zulauf zur Messe und eine sehr gute Stimmung. München zieht Einkäufer aus ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich an und für die kommende Saison werden wir unsere Messe mit interessanten Inhalten weiter entwickeln und die Leitfunktion in Deutschland weiter ausbauen.“, so Bernadette Schreimel, Projekt Manager Supreme Body&Beach.
Insgesamt zeigten rund 130 Aussteller ihre 370 Kollektionen auf den ausgebuchten 8.000 Quadratmetern im MTC world of fashion. Darunter neue Labels wie Derek Rose, Ines de la Fressange, Magic Bodyfashion, Vena Lingerie, VERY VICTORIA SILVSTEDT, Vanity Fair, VAMP!, Dana Pisarra.
„Diese Messe war für uns sehr erfolgreich: Über 50 Kunden in drei Tagen haben bei uns geordert. Überraschend viele Kunden aus ganz Deutschland haben sich informiert."
- Petra Schleifer // Van de Velde

„Uns hat die Messe optisch super gut gefallen. Die helle, positive Ausstrahlung ist einfach sehr modern und passt gut zu uns. Die Kundenfrequenz hat auch gepasst. Der Service rund um die Messe war wie immer sehr professionell. Man fühlt sich als Aussteller sehr willkommen und gut aufgehoben.“- Claudia Kleinert// blush Lingerie.
„Wir waren mit der Messe sehr zufrieden, es arbeitet sich wunderbar in diesem neu geschaffenen Ambiente, der Messeservice ist hervorragend und sehr persönlich, auf Wünsche wird sofort reagiert und umgesetzt.“ - Claus Ostertag // Parissime GmbH
Internationale Aussteller
Die Aussteller kamen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, den Benelux, Polen, Ungarn, Griechenland, UK, Italien, Frankreich, aber auch aus den Hong Kong.
Das Publikum zeigte sich ähnlich breitgefächert. Das deutschsprachige Publikum kam aus der DACH-Region, aber auch Einzelhändler aus Norditalien und Osteuropa waren vor Ort. Die Supreme Body&Beach verbuchte einen sehr starken Messesonntag im Vergleich zur letzten Saison.
Abgerundet wurde die Supreme Body&Beach durch Vorträge, die am Messesonntag und Messemontag von Fachreferentinnen der Wäschebranche- Yurdanur Steck und Christine Milsmann, präsentiert wurden. Sie gaben ihre Erfahrungen und Trends an die Einkäufer und Aussteller in spannenden Ausführungen weiter.
passion for fashion - Maserati und Supreme Body&Beach
Der exklusive Supreme Shuttle powered by Maserati chauffierte an allen drei Messetagen mit seinen hochwertigen Limousinen Quattroporte das Supreme Body&Beach Publikum von und zur Supreme Body&Beach, und verband diese ebenso mit den wichtigsten Hot-spots in München.
Die nächste Supreme Body&Beach findet nach derzeitiger Planung vom 27. bis zum 29. Juli statt.

27.02.2014